Werte-Index 2016

 

Deutschlands grundlegende Werte aus 5,7 Millionen Postings der populärsten deutschen Websites, Communities und Blogs

Werte-Index 2016Der Werte-Index wird seit 2009 alle zwei Jahre von Peter Wippermann, Trendforscher und Professor für Kommunikations­design (TRENDBÜRO), und Jens Krüger, Geschäftsführer des Marktforschungs­instituts TNS Infratest, erhoben.

Für den Werte-Index 2016 analysierte ein Expertenteam 5,7 Millionen Postings der populärsten deutschen Websites, Communities und Blogs im Zeitraum vom 1. März 2014 bis 28. Februar 2015 quantitativ und qualitativ daraufhin, wie User grundlegende gesellschaftliche Werte (Freiheit, Gesundheit, Natur, Ehrlichkeit, Familie, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Anerkennung, Sicherheit, Einfachheit, Erfolg, Selbst­verwirklichung, Transparenz) im deutschen Web diskutieren. 77 Prozent der Deutschen über 14 Jahren sind aktive Internetnutzer. Damit sind die Ergebnisse aussagekräftig für den Wertewandel in Deutschland.

 

„Der Wertewandel der Deutschen zeichnet sich 2016 durch Polarisierung aus: Eigenverantwortung wird gesucht, Institutionen verlieren weiter an Orientierungskraft.”

Jens Krüger, Geschäftsführer TNS Infratest GmbH

 

Erscheinungsdatum: 12.11.2015

ISBN: 978-3-86641-312-2

Preis: EUR 42,-

zu beziehen über Deutscher Fachverlag oder Amazon

 

Kontakt

Kontakt
Jens Krüger

t +49 (0)40 44119-423
Anfrage senden



Kontakt
Joachim Bacher

t +49 69 913362 13
Anfrage senden

 

Informationen

 

Presseinformationen

18.03.2019  -  London/München
Kantar wird zu einer einzigen Marke

13.06.2018  -  Hamburg
Kantar TNS auf dem BVM-Kongress für ihren Fachbeitrag zur Werbewirkungsforschung ausgezeichnet

04.06.2018  -  Bielefeld/Berlin
Marktforscher Kantar TNS und POSpulse kooperieren: Gemeinsame Analyse von Trends und Entwicklungen im Bereich Handel und Shopperverhalten

... weitere Presseinformationen

 

Autorenbeiträge

Bildanalyse in Social Media - Analysieren oder ignorieren? Welche Erkenntnisse eine Analyse von Fotos in Social Media Beiträgen liefert
Beate Wiencek, November 2018

Roter Faden Emotion - Werbewirkungsforschung muss die Markenstrategie berücksichtigen
Joachim Odendahl, Research & Results 05/2018, September 2018

Shoppen ohne Frust - Verbraucherstudie zu Produktdarstellungen im Mobile Commerce
Hendrik Wruck, Jonas Kamp, Ruth Spletter, Research & Results 01/2018, Februar 2018

... weitere Autorenbeiträge