Europaweite Studie zu Big Data

 

Wann Menschen bereit sind, ihre Daten zu teilen

Länderübergreifende Studie zu Datenschutz und Big Data:
Über 8.000 Europäer äußern sich dazu, wie sie mit ihren Daten umgehen und unter welchen Voraussetzungen sie diese teilen

Im Auftrag des Vodafone Institut für Gesellschaft und Kommunikation hat TNS Infratest eine Erhebung zu dem Thema im August und September 2015 durchgeführt. Dabei zeigt sich eine hohe Skepsis gegenüber Big Data bei den Befragten, nur ein Drittel sieht darin mehr Vorteile als Nachteile. Den Institutionen, welche Daten sammeln, wird allgemein hohe Skepsis bezüglich dieser Praktik entgegengebracht, Staat und Unternehmen erfahren wenig Vertrauen. Generell wissen die Befragten nur sehr wenig über Datensammlung und -nutzung durch die verschiedenen Instanzen.

Dennoch gibt die Studie Hinweise darauf, wie diesbezüglich Vertrauen aufgebaut werden kann: durch erhöhte Transparenz, Kontrollierbarkeit der eigenen Daten, verständliche und kurze AGB. Auch der Hinweis auf einen individuellen und gesellschaftlichen Mehrwert durch die Datenweitergabe führt zu größerer Offenheit gegenüber dem Thema.

 

Kontakt

Kontakt
Apostolos Apergis

t +49 (0)89 5600-1602
Anfrage senden



Kontakt
Michael Boberach

t +49 (0)89 5600-1390
Anfrage senden

 

Weitere Informationen

Der Link zur Studie