Presseinformation

 

23.07.2001  -  München

Ein überzeugendes Online Angebot wird für Versicherungen mehr und mehr zum mitentscheidenden Erfolgsfaktor im Wettbewerb

München, 23.07.2001 – Internet-Nutzer greifen bei etwa jedem 6ten neuen Versicherungsabschluss auf das Internet zurück, um sich über alternative Versicherungsangebote zu informieren. Bei einigen Versicherungsarten, wie zum Beispiel bei privaten Krankenvollversicherungen, wird das Internet sogar bereits bei jedem dritten, bei Kfz-Versicherungen und privaten Haftpflichtver-sicherungen immerhin bei jedem vierten Neuabschluss als Informationsquelle genutzt. Über die Hälfte der "Online-Recherchen" der heutigen Internet-Nutzer endet letztendlich auch im Versicherungsabschluss bei einer online besuchten Versicherung.

Dies sind Ergebnisse der ersten Welle des "Online-Finanzmonitors" des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens NFO Infratest (München). Die Studie analysiert detailliert das Online-Finanzverhalten regelmäßiger Online-User in Deutschland. Zu Beginn des Jahres gab es in Deutschland etwa 11 Mio. regelmäßige Online-User. Tendenz weiterhin steigend.

Der Wettbewerb unter den Versicherungsunternehmen, so betonen die For-scher von NFO Infratest Finanzforschung, wird mehr und mehr auch über das Internet entschieden. Ein überzeugendes Online Angebot wird zum mitentscheidenden Erfolgsfaktor bei der Neukundengewinnung unter den Internet-Nutzern.

Ganz oben auf der Wunschliste der Online-Leistungen, die der heutige Internet-Nutzer als unverzichtbar für das Online Angebot einer Versicherung hält, stehen: Die Möglichkeit Informationsmaterial anfordern zu können, Adressmitteilungen online und die Anforderung eines konkreten Angebotes. Den Online-Abschluss von Versicherungsverträgen hält zwar nur knapp jeder zehnte Befragte für unverzichtbar, immerhin aber 4 von 10 Befragten halten diese Abschlussform für wünschenswert.

Hintergrundinformationen:
Der aktuelle "Online-Finanzmonitor" von NFO Infratest (München) wird viermal pro Jahr durchgeführt und basiert auf insgesamt 8.000 Online-Interviews (2.000 Interviews pro Welle). Ziel ist die detaillierte Analyse des Online-Finanzverhaltens regelmäßiger Online-User in den Bereichen Banken, Versicherungen und Bausparkassen. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die Internet-Nutzer in Deutschland, die Internet und e-mail in den letzten 4 Wo-chen genutzt haben. Rekrutiert werden die Untersuchungsteilnehmer aus dem ACCESS-Online-Panel von NFO Infratest. Die Studie ist als Gemeinschaftsstudie angelegt und bietet Interessenten auch die Möglichkeit, Inhalte mitzubestimmen. Ein weiterer Vorteil ist der Informationsaustausch mit anderen Beziehern im Rahmen regelmäßig stattfindender Beziehertreffen.

NFO Infratest (ehemals Infratest Burke) ist eine Tochtergesellschaft der NFO WorldGroup Inc. (Greenwich, CT./USA), mit 15,000 Mitarbeitern in 38 Län-dern und einem Gruppenumsatz von 960 Millionen DM eines der führenden globalen Marktforschungsunternehmen, darunter NFO Infratest mit 33 Gesell-schaften in 15 Ländern Europas. NFO WorldGroup ist Teil der Interpublic Group (New York), der größten Gesellschaft für Marketing-Kommunikation der Welt (NYSE: IPG)).

Auskunft:
TNS Infratest
Martin Kögel
Landsberger Strasse 338
80687 München
Tel. 089 / 5600 - 1406
Fax 089 / 54670380
martin.koegel@tns-infratest.com

Zuständig:
TNS Infratest Finanzforschung
Michael Plotegher
Tel. 5600 - 1595
Fax 5600 - 1750
michael.plotegher@tns-infratest.com

wife cheat story click here how to tell if wife has cheated
online why women cheat on men they love how to cheat wife
link link link
read i dream my husband cheated on me men and women
cheat women online go
website how to cheat with a married woman website
click here read will my husband cheat
click when your husband cheats women who cheat on husband
abortion clinics in brooklyn early option pill i pill
open where do i get abortion pills abortion pill procedure video
website open pill abortion
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden