Presseinformation

 

12.07.2011  -  Bielefeld

Zwei Drittel der Deutschen sind für stichprobenartige Grenzkontrollen nach dänischem Vorbild

  Presseinformation als PDF

In der aktuellen Diskussion um die wieder eingeführten Kontrollen an Dänemarks Grenzen sprechen sich in einer TNS Infratest Umfrage 67 Prozent der befragten Bundesbürger für eine Einführung stichprobenartiger Kontrollen an deutschen Landesgrenzen aus. In den neuen Bundesländern liegt der Anteil der Befürworter mit 81 Prozent deutlich über dem in den alten Bundesländern mit 64 Prozent. Dies ergab eine repräsentative Telefonumfrage von TNS Infratest unter 1007 Befragten am 6. und 7. Juli 2011.

„Die Wiedereinführung stichprobenartiger Grenzkontrollen an Dänemarks Grenzen ist für die Deutschen aktuell kein Reisehindernis in unser Nachbarland. Die aus den Antworten erkennbare Akzeptanz von stichprobenartigen Kontrollen, auch an Deutschlands Grenzen, ist deutlich höher als vielleicht zu erwarten war. Die Deutschen würden sich demnach durch Kontrollen nicht wesentlich in ihren Reisemöglichkeiten eingeschränkt fühlen“, sagt Rainer Vierzigmann, Leiter des Bereiches EMNIDbusse.

„Die Untersuchung ergab ebenfalls eine deutliche Korrelation bezogen auf die Schulbildung der Befragten. Je höher der Bildungsabschluss, desto eher wird die Wiedereinführung von Grenzkontrollen abgelehnt“, so Vierzigmann. Bei Befragten mit mittleren Bildungs- und Volksschulabschlüssen liegt die Anzahl der Befürworter bei über 70 Prozent. Im Vergleich dazu sind es rund 47 Prozent der Befragten mit Abitur oder Hochschulabschluss, die eine Wiedereinführung von stichprobenartigen Grenzkontrollen befürworten würden.

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar gehört zu den weltweit größten Marktforschungs-, Analyse- und Consulting-Netzwerken. Mit der Zusammenführung der vielfältigen Kompetenzen seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, sich für Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Welt zum herausragenden Anbieter von faszinierenden und inspirierenden Einblicken zu entwickeln. Seine 26.500 Mitarbeiter in 95 Ländern bearbeiten das gesamte Spektrum der Forschungs- und Beratungsdisziplinen und befähigen das Unternehmen, seinen Kunden in jeder Phase des Konsumzyklus aussagekräftige Informationen bereitzustellen. Mehr als die Hälfte der Fortune-Top-500-Unternehmen nutzen die Dienstleistungen von Kantar. Weitere Informationen unter www.kantar.com

Kontakt und weitere Informationen:

Rainer Vierzigmann
EMNIDbusse
t +49 521 9257 313
e rainer.vierzigmann[at]tns-infratest.com

www.tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

why wifes cheat open my boyfriend cheated on me with my mom
why do men have affairs what makes women cheat click
cheat women online go
website infidelity read
redirect why men have affairs
women that cheat married men cheat types of women who cheat
open how to spot a cheater married woman wants cheat
website abortion pill effectiveness pill abortion
online reasons wives cheat on husbands click
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden