Presseinformation

 

15.12.2010  -  München

Weiter Bewegung auf dem deutschen Strommarkt

TNS Infratest Energiemarktforschung: Naturstromanbieter laufen Gefahr Kunden an Wettbewerber zu verlieren

  Presseinformation als PDF

Die Wechselbereitschaft auf dem deutschen Strommarkt dauert an. Dies zeigt eine aktuelle, bundesweite Untersuchung unter 1.054 privaten Stromkunden, die von der TNS Infratest Energiemarktforschung im laufenden Quartal telefonisch durchgeführt wurde. Zwar haben Naturstromanbieter im Vergleich zu anderen Stromversorgern den höchsten Anteil an gebundenen Kunden, doch dieser ist seit dem Vorjahr deutlich gesunken. Naturstromanbieter sehen sich demnach mit dem Trend konfrontiert, dass immer mehr ihrer bisher sicher geglaubten Kunden zu anderen Anbietern wechseln könnten, die auch Tarife für Strom aus erneuerbaren Energien anbieten. „Naturstromanbieter müssen verstärkt daran arbeiten, die Bedeutung der eigenen Marke stärker im Kundenbewusstsein zu verankern“, sagt Dr. Petra Breidenbach, zuständige Projektleiterin der Studie „Strommarkt 2010/2011“ bei TNS Infratest.

Loyalität und Gebundenheit an eine Marke sind entscheidende Erfolgskriterien auch für Energieunternehmen, um sich am Markt behaupten zu können. Dabei steht nicht nur die Bedeutung der eigenen Marke, sondern auch die Bedeutsamkeit der Wahl einer bestimmten Marke im Fokus. Mehr und mehr kommt dies auch im Strommarkt zum Tragen, da zunehmende Wechselbereitschaft zwischen den Stromanbietern große Potenziale eröffnet, Kunden anderer Anbieter als eigene Kunden anzuziehen. Die Studie „Strommarkt 2010/2011“ zeigt, dass die Markenprofilierung von Naturstromanbietern für deren Unternehmenserfolg besonders entscheidend ist, da die Wettbewerber vermehrt auch Tarif- und Produktportfolios mit Strom aus erneuerbaren Energien anbieten. Auf diese Weise wird die Bindung von emotional an Ökostrom gebundenen Kunden aufgeweicht und Naturstromanbieter treten in noch deutlichere Konkurrenz zu großen und kleinen (über-)regionalen Stromanbietern und Stadtwerken.

Studiensteckbrief: Umfassender Blick auf den deutschen Strommarkt mit detaillierter Analyse der Stromanbieter-Wechsler

Die Studie „Strommarkt 2010/2011“ ist eine Neuauflage der bereits 2009 erschienenen Eigenstudie der TNS Infratest Energiemarktforschung und greift neben bevölkerungsrepräsentativ untersuchten Themen das Verhalten und die Bereitschaft zum Stromanbieterwechsel sowie die Kundenbindung an den jetzigen Stromanbieter erneut auf.

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofrès, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar gehört zu den weltweit größten Marktforschungs-, Analyse- und Consulting-Netzwerken. Mit der Zusammenführung der vielfältigen Kompetenzen seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, sich für Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Welt zum herausragenden Anbieter von faszinierenden und inspirierenden Einblicken zu entwickeln. Seine 26.500 Mitarbeiter in 95 Ländern bearbeiten das gesamte Spektrum der Forschungs- und Beratungsdisziplinen und befähigen das Unternehmen, seinen Kunden in jeder Phase des Konsumzyklus aussagekräftige Informationen bereitzustellen. Mehr als die Hälfte der Fortune-Top-500-Unternehmen nutzen die Dienstleistungen von Kantar. Weitere Informationen unter www.kantar.com

Kontakt und weitere Informationen:

Dr. Petra Breidenbach
Energiemarktforschung
TNS Infratest
t +49 89 5600 1684
petra.breidenbach[at]tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

wife cheat story click here how to tell if wife has cheated
link My boyfriend cheated on me link
read i dream my husband cheated on me men and women
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
cheat women online go
open how to spot a cheater married woman wants cheat
click when your husband cheats women who cheat on husband
pill facts cost of an abortion pill click
facts about abortion abortion pill name abortion pill or surgical abortion
click here website wifes cheat
click here cheat on my wife wifes cheat
online catch a cheat wife affair
online reasons wives cheat on husbands click
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden