Presseinformation

 

12.02.2010  -  Frankfurt

Olympische Winterspiele: Deutsches Nationalteam verlässt Vancouver als Erstes der Nationenwertung

TNS Sport und das Audi Institut für Sportkommunikation befragen Bundesbürger zu den olympischen Winterspielen 2010

  Presseinformation als PDF

49 Prozent der sportinteressierten Bundesbürger glauben, dass Deutschland die Nationenwertung am Ende der XXI. Olympischen Winterspiele im kanadischen Vancouver anführen wird. 20 Millionen Deutsche sind nach einer telefonischen Befragung von TNS Sport, die im Auftrag des Audi Institutes für Sportkommunikation durchgeführt wurde, dieser Auffassung. Bei den letzten olympischen Winterspielen in Turin (Italien) stellte die deutsche Nationalmannschaft in der Nationenwertung mit insgesamt 29 Medaillen das erfolgreichste Team. Am beliebtesten ist bei den Deutschen die Wintersportart Biathlon. Für 36 Prozent der Sportinteressierten ist die Kombinationssportart aus Skilanglauf und Schießen die interessanteste Schneesportart bei den olympischen Wettbewerben. An zweiter Stelle nennen die Deutschen spontan mit 17 Prozent die Skisprungwettbewerbe. Ski alpin wird von elf Prozent genannt. Sechs Prozent interessieren sich für Eishockey und vier Prozent für die Bobwettbewerbe.

Auch das Ranking der Goldkandidaten wird von zwei Biathletinnen angeführt. 72 Prozent der Deutschen gaben an, der Biathletin Kati Wilhelm (Schmalkalden) die Daumen für Olympia-Gold zu drücken. Dicht gefolgt von ihrer Teamkollegin Magdalena Neuner (Garmisch-Partenkirchen) mit 69 Prozent. „Die Zahlen zeigen unter welchem enormen Erwartungsdruck die Sportlerinnen stehen“, kommentiert Joachim Bacher, Director TNS Sport das Ergebnis.

Auf den weiteren Goldplätzen folgen die alpine Skifahrerin und Slalom-Weltmeisterin Maria Riesch (Garmisch-Partenkirchen) mit 69 Prozent, der Ski-Alpinfahrer Felix Neureuther (Garmisch-Partenkirchen) 65, der Bobpilot André Lange (Ilmenau) 60 Prozent, der Biathlet Michael Greis (Füssen) 58 Prozent und die Skilangläufer René Sommerfeldt (Zittau) 56 Prozent und Axel Teichmann (Ebersdorf) 55 Prozent. „Sollten die hohen Erwartungen der Fans nicht erfüllt werden und der Traum vom Gold platzt, hat dies sicherlich auch Einfluss auf Sponsorenverträge“, merkt Bacher an.

Die telefonische Befragung wurde von TNS Sport vom 2. Februar bis 3. Februar 2010 im Auftrag des Audi Institutes für Sportkommunikation unter 1.006 deutschsprachigen Sportinteressierten ab 14 Jahre in Deutschland durchgeführt.

TNS Sport ist die Abteilung für Sport- und Sponsoringberatung der TNS Infratest GmbH und auf die Beratung von Sportmarken, Sponsoren, Vermarktern und Prominenten spezialisiert. Weitere Informationen unter www.tns-sport.de

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar gehört zu den weltweit größten Marktforschungs-, Analyse- und Consulting-Netzwerken. Mit der Zusammenführung der vielfältigen Kompetenzen seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, sich für Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Welt zum herausragenden Anbieter von faszinierenden und inspirierenden Einblicken zu entwickeln. Seine 26.500 Mitarbeiter in 95 Ländern bearbeiten das gesamte Spektrum der Forschungs- und Beratungsdisziplinen und befähigen das Unternehmen, seinen Kunden in jeder Phase des Konsumzyklus aussagekräftige Informationen bereitzustellen. Mehr als die Hälfte der Fortune-Top-500-Unternehmen nutzen die Dienstleistungen von Kantar. Weitere Informationen unter www.kantar.com

why do men have affairs what makes women cheat click
reasons wives cheat on husbands why women cheat on men they love when a husband cheats
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
website how to cheat on wife website
my wife cheated on me now what click women who like to cheat
women who cheat online redirect
open pill abortion side effects abortion pill procedure video
website open pill abortion
pill facts cost of an abortion pill click
why women cheat on men read here women cheat on their husbands


Kontakt und weitere Informationen:

Joachim Bacher
TNS Sport
TNS Infratest GmbH
t  +49 (0)69 913362 13
f  +49 (0)69 913362 21
e  joachim.bacher@tns-infratest.com

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden