Presseinformation

 

17.01.2008  -  Berlin

Meinungsforschung in Zeiten der Globalisierung: wie empirische Sozialforschung weltweit zu politischen Entscheidungen beiträgt

TNS Experten veröffentlichen Buch mit neuartigen Einblicken in internationale Studien aus der Politik- und Sozialforschung

  Presseinformation als PDF

Anders als die klassische Marktforschung wird die Meinungs- und Sozialforschung heute vielfach noch als national agierende Forschung verstanden. Durch transnationale Strukturen in Politik und Wirtschaft, einer wachsenden internationalen Vernetzung von Staaten und Unternehmen sowie zunehmend grenzüberschreitenden Herausforderungen und Problemen, hat sich allerdings die Arbeit der Meinungs- und Sozialforschung längst globalisiert.
 
TNS als eines der stärksten Netzwerke in der Markt- und Meinungsforschung kann auf dem Feld der Meinungs- und Sozialforschung bereits auf langjährige globale Forschungsaktivitäten verweisen. Mit ihrem neuen Buch „Public Opinion Polling in a Globalized World“ liefern führende Meinungs-, Wahl- und Sozialforscher von TNS erstmals Einblicke in ihre weltumspannende Tätigkeit.
 
Welchen Stellenwert bereits heute eine international forschende und operierende Meinungs- und Sozialforschung einnimmt, lässt sich an keinem Forschungsvorhaben besser veranschaulichen als an dem weltweit größten ländervergleichenden Forschungsprojekt, dem Eurobarometer. Die Studie, die seit 2004 von TNS betreut wird, liefert den Europäischen Institutionen einen ebenso aktuellen wie umfassenden Überblick über die sozialen und politischen Entwicklungen in allen 27 Mitgliedsländern und ist das erste Projektbeispiel des vorliegenden Bandes. In 15 weiteren Beiträgen wird die gesamte Bandbreite der methodischen und analytischen Lösungsansätze vorgestellt, mit denen Forscher von TNS weltweit den heutigen Informationsbedürfnissen von internationalen Institutionen, nationalen Regierungen, Verbänden und Medien Rechnung tragen.
 
Unter den Autoren finden sich auch zwei ausgewiesene deutsche Fachleute. Harald Bielenski stellt Ergebnisse mehrerer, meist international angelegter sozialwissenschaftlicher Umfragen vor und zeigt deren Bedeutung für die Konzeption moderner Beschäftigungspolitik sowie deren Überprüfung. Richard Hilmer stellt in seinem Beitrag die besondere Bedeutung von „Exit polls“ für moderne Demokratien heraus.
 
Richard Hilmer: „Wenn sich Politik und Gesellschaft zunehmend mit grenzüberschreitenden Problemen konfrontiert sehen, benötigen sie auch grenzüberschreitende Lösungsansätze. Dies stellt auch die Politik- und Sozialforschung vor neue Herausforderungen. Grenz- und auch kulturübergreifende Ansätze, Datenerhebungen und Analysen sind gefragt, die international vergleichende Perspektive gewinnt zunehmend an Bedeutung. Durch die vielen profilierten Partnerinstitute innerhalb der TNS Gruppe in Europa und der ganzen Welt ist es möglich, diesen erweiterten Ansprüchen der Kunden gerecht zu werden.“
 
Bibliographische Angaben
Public Opinion Polling in a Globalized World
Carballo, Marita; Hjelmar, Ulf (Eds.) Springer 2008, IX, 300 p. 66 Illus., Hardcover
ISBN: 978-3-540-75752-8
 
Über die Autoren
Harald Bielenski und Richard Hilmer sind Geschäftsführer von TNS Infratest Sozialforschung. TNS Infratest Sozialforschung gehört zu Deutschlands führenden Anbietern von sozialwissenschaftlichen Umfragen für Regierungen, Wissenschaft, Parteien und andere öffentliche Einrichtungen. Richard Hilmer ist auch Geschäftsführer von Infratest dimap. Damit ist er eingebunden in die Wahlberichterstattung der ARD und ihrer Landesrundfunkanstalten. Er ist Mitglied des WAPOR Komitees „Exit Polling“. Harald Bielenski und Richard Hilmer haben eine Vielzahl von wissenschaftlichen Aufsätzen im Bereich der Arbeitsmarktforschung und der Politik- und Wahlforschung publiziert.
 
Informationen zu TNS
Die Marktforschungsgruppe TNS ist das weltweit größte Unternehmen für kundenspezifische Marktforschung und ein führender Anbieter von Umfragen zu gesellschaftlichen und politischen Problemstellungen. Darüber hinaus gehört TNS zu den größten Anbietern von Verbraucher-Panels, TV-Einschaltquotenmessungen und Media-Intelligence-Services. TNS beschäftigt mehr als 13.000 Angestellte in einem globalen Netzwerk, das 70 Länder umfasst. Das Unternehmen stellt lokalen und multinationalen Unternehmen und Einrichtungen Marktforschungsdaten und Marktmessungen zur Verfügung, vermittelt Einblicke und führt Analysen durch. TNS verbindet das Fachwissen in Spezialbereichen mit einer umfassenden Kompetenz in den Bereichen Neuproduktentwicklung, Motivationsforschung, Marken- und Werbeforschung und Stakeholder Management, um seinen Kunden stets hochaktuelle und international gültige Daten liefern zu können. Weitere Informationen unter www.tnsglobal.com
 
Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist Mitglied der TNS Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. Für unsere Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „Beratung durch Forschung“ und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit. Weitere Informationen unter www.tns-infratest.com

online why women cheat on men they love how to cheat wife
go reason why husband cheat reasons wives cheat on their husbands
My wife cheated on me reasons women cheat on their husbands my wife cheated on me with my father
redirect women who cheat on husbands marriage affairs
unfaithful spouse why married men cheat women cheat on their husbands
married men cheat with men why people cheat in relationships how many people cheat


Kontakt und weitere Informationen:

TNS Infratest Sozialforschung GmbH
Richard Hilmer
t  +49 (0)30 53322 - 113
e  richard.hilmer@tns-infratest.com

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden