Presseinformation

 

07.04.2003  -  München

Mitarbeitercommitment wird in hohem Masse von Führung beeinflusst / Unternehmen verschenken das Motivationspotential von einem Drittel ihrer Mitarbeiter

München, 7. April 2003 – Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen NFO Infratest hat in einer grossen Befragung unter mehr als 35.000 Berufstätigen in Deutschland das Mitarbeitercommitment – also die Verbundenheit der Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen im Sinne von Identifikation, Einsatzbereitschaft und Loyalität – sowie die Führungsqualität der Vorgesetzten erhoben.

Auf einer Skala, bei der ein Wert von 100 eine sehr hohe Verbundenheit mit dem Unternehmen bzw. ausgeprägte Führungsstärke bedeutet, ein Wert von 40 hingegen große Unzufriedenheit signalisiert, erreicht das Mitarbeitercommitment 60 und die Führungsqualität 55 Punkte.

Rund 40 Prozent der Mitarbeiter sind sowohl ihrem Unternehmen verbunden als auch mit ihren Vorgesetzten zufrieden (Indexwert von über 70), während 30 Prozent mit ihrer Arbeitssituation unzufrieden sind und 40 Prozent ihre Vorgesetzten schlecht beurteilen (Indexwert unter 40).

Eine Erkenntnis, die bisher noch nie so deutlich in einer repräsentativen Umfrage nachgewiesen wurde, ist der grosse Einfluss von Führung auf das Mitarbeitercommitment: Die Verbundenheit von Mitarbeitern mit ihrem Unternehmen hängt zu 45 Prozent von der erlebten Führungsqualität ab. Dieses Ergebnis wird auch in der Zielgruppe der Führungskräfte bestätigt, die selbst eine wesentlich höhere Verbundenheit mit ihrem Arbeitgeber haben (Indexwert 71) und ihre Vorgesetzten deutlich besser bewerten (Indexwert: 63).

Das Mitarbeitercommitment wird einerseits durch die Zufriedenheit mit der Arbeitssituation und andererseits durch ein motivierendes Umfeld bestimmt. Die Untersuchung von NFO Infratest zeigt, dass sich lediglich ein Fünftel der Mitarbeiter in einer Arbeitssituation befindet, die gleichzeitig von hoher Zufriedenheit und einem motivierenden Umfeld gekennzeichnet ist, so dass sie als Erfolgsgaranten agieren können. Dagegen sind 35 Prozent der Berufstätigen in Deutschland mit ihrer Arbeitssituation unzufrieden und erleben gleichzeitig ihr Arbeitsumfeld als wenig motivierend. Damit verschenken Unternehmen das Motivationspotential von einem Drittel ihrer Mitarbeiter.

Analysiert man den Zusammenhang zwischen erlebter Führungsqualität und Verbundenheit mit dem Unternehmen, so zeigt die Studie, dass lediglich 12 Prozent der Berufstätigen mit ihrer Arbeitssituation ausgesprochen zufrieden sind, ihr Arbeitsumfeld als hochmotivierend erleben und ihren Vorgesetzten
gleichzeitig ausgeprägte Führungsstärke bescheinigen. Diese Beschäftigen sind jedoch die treibenden Kräfte der Unternehmen.

Hintergrundinformationen:
Für die repräsentative Untersuchung hat NFO Infratest Ende 2002 mehr als 35.000 Berufstätige in Deutschland befragt.

NFO Infratest ist eine Tochtergesellschaft der NFO WorldGroup, mit 15.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern eines der führenden globalen Marktforschungsunternehmen. NFO Infratest ist mit Gesellschaften in 16 Ländern Europas vertreten.

Auskunft:
TNS Infratest
Martin Kögel
Landsberger Strasse 338
80687 München
Tel. 089 / 56 00 - 1406
Fax 089 / 54 67 03 80
martin.koegel@tns-infratest.com

Zuständig:
Dr. Margit Huber
Tel. 089 / 56 00 - 1448
Fax 089 / 56 00 - 1690
margit.huber@tns-infratest.com

cheat women online go
how do i know if my wife cheated online link
women that cheat redirect types of women who cheat
My wife cheated on me how many women cheat my wife cheated on me with my father
unfaithful spouse women who cheated women cheat on their husbands
online women cheat on men click
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden