Presseinformation

 

15.04.2020  -  München/London

Globales COVID-19-Barometer: Mit fortschreitender Pandemie überwiegt die finanzielle Unsicherheit die gesundheitlichen Bedenken

Der Nachrichtenkonsum steigt und die Menschen gestalten Ihren Alltag achtsamer

  Presseinformation mit Grafiken als PDF

Die aktuelle Analyse des COVID-19-Barometers, der globalen Verbraucherstudie von Kantar, untersucht, wie die Menschen im Verlauf der Pandemie reagieren und sich an die "neue Normalität" anpassen.

Die zweite Welle der Befragung von mehr als 30.000 Verbrauchern in über 50 Ländern zeigt unter anderem folgende Ergebnisse:

Die Finanzielle Sorgen nehmen aktuell den höchsten Stellenwert ein

 

Der Nachrichtenkonsum ist gestiegen - die Menschen versuchen, informiert zu bleiben

 

Die am stärksten Betroffenen sehen die Situation als Gelegenheit für einen Neustart

 

Verbraucher erwarten von Unternehmen zunehmend "mehr".

 

Das COVID-19-Barometer wurde unter Verwendung des Target Group Index (TGI), Kantars syndizierter Umfrage zu Verbraucherinformationen, mit fortschrittlichen Profiling-Einsichten aus einigen der größten Medienmärkte angereichert. Dies ermöglicht eine eingehendes Profiling von Zielgruppen anhand von 1000 Variablen, einschließlich demografischer Daten, Lebensstil und Einstellungen, Markennutzung und Mediengewohnheiten. COVID-19-Barometer-Abonnenten können im Rahmen der aktuellen Studie ein tieferes Verständnis der Merkmale der verschiedenen Befragtengruppen in bestimmten Märkten gewinnen.

Weitere Informationen und detaillierte Ergebnisse der Studie können unter diesem Link bestellt werden: www.kantar.com/Campaigns/Covid-19-Barometer

 

Über Kantar: Kantar ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Daten, Insights und Beratungsleistungen. Wir verstehen, was Menschen denken, fühlen, einkaufen, wählen, lesen, sehen und teilen. Die mehr als 30.000 Mitarbeiter von Kantar kombinieren Fachwissen über menschliches Verhalten mit fortschrittlichen Technologien und tragen so zum Erfolg und Wachstum von weltweit führenden Unternehmen und Organisationen bei.

Über COVID-19 Barometer: Kantar's COVID-19-Barometer ist die führende Studie darüber, wie COVID-19 das Verhalten, die Einstellungen und die Erwartungen der Konsumenten beeinflusst. Der vollständige Datensatz ist im Abonnement unter www.kantar.com/Campaigns/Covid-19-Barometer erhältlich.

Über die Studie: Diese Erkenntnisse wurden in Welle 1 und 2 des globalen COVID19-Barometers von Kantar gesammelt. Für die erste Welle der Studie sprachen wir zwischen dem 14. und 23. März 2020 mit über 25.000 Menschen in über 30 Ländern. Für die zweite Welle sprachen wir zwischen dem 27. und 30. März mit über 30.000 Menschen in über 50 Märkten. Wir führten mehr als 500 Interviews pro Land durch, meist online, ansonsten per Telefon.

Um einen Vergleich zu ermöglichen erstreckt sich diese Analyse auf die Länder, die in Welle 1 und Welle 2 der Befragung enthalten waren: Belgien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Nigeria, Polen, Portugal, Republik Irland, Saudi-Arabien, Südafrika, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Thailand, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, USA.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Michael Ehlting
Senior Director
Insights Division
t +49 89 5600 1589
e   michael.ehlting@kantar.com

Pressekontakt:

Beatrice Richert
Public Relations
t    +49 521 9257 659
m  +49 152 0906 4925
e   beatrice.richert@kantar.com

www.kantardeutschland.de

 

Kantar GmbH
Sitz / Registered in: München, AG München, HRB 114447
Geschäftsführer / Managing Directors: Werner Guminski, Henk Hoogeveen, Frank Paule, Dr. Stefan Stumpp, Patrick van de Rijke
Umsatzsteuer-ID-Nr. / VAT-Number: DE 183656850

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden