Presseinformation

 

19.11.2015  -  München

Digitales Österreich

Österreichische Online-User wünschen sich mehr und bessere Informationen von politischen Parteien und Repräsentanten

  Presseinformation als PDF

  Charts zur Presseinformation

Über 84 Prozent der Bevölkerung in Österreich sind online (mehr als in vielen anderen europäischen Ländern) und wollen via Internet mehr Information, mehr Partizipation und vor allem auch mehr persönliche Involvierung politischer Repräsentanten. Der Gap zwischen Erwartungshaltung und Erfüllung zeigt sich besonders beim Thema der interaktiven Feedback-Möglichkeiten und dem persönlichen Engagement der politischen Führungspersönlichkeiten. Das sind die Kernergebnisse einer exklusiven, repräsentativen Umfrage unter mehr als 1.000 Österreicherinnen und Österreichern, die im Juli dieses Jahres von TNS Infratest MediaResearch für das gerade erschienene Buch „Die neue Macht der Öffentlichkeit – Der Kampf um die Meinungsmacht in Österreich“ (ISBN: 978-3-8404-8504-6) durchgeführt wurde.

Die Herausgeber des Buches, Rudi Klausnitzer, Marcin Kotlowski und Markus Pöllhuber kommentieren dieses Ergebnis: „Es ist einerseits ein Weckruf an die politischen Parteien und Repräsentanten in Österreich, der zeigt, dass durchaus ein Interesse der Bevölkerung an mehr und intensiverer politischer Kommunikation besteht. Anderseits zeigt es eben auch die Chancen auf, wie man noch besser auch an jüngere Zielgruppen herankommen könnte, um ihnen Hilfestellung bei Politikverständnis und Meinungsbildung zu liefern.“

Die wesentlichen Ergebnisse der Studie:

 

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit.

Über Kantar
Kantar ist eines der führenden Marktforschungs- und Consulting-Netzwerke der Welt. Mit der gebündelten Expertise und Kompetenz seiner 13 spezialisierten Unternehmen verfolgt Kantar das Ziel, für nationale und internationale Auftraggeber weltweit der Premium-Anbieter für strategisches Wissen und inspirierende Insights zu sein. Über 28.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern bearbeiten das ganze Spektrum an Forschungs- und Beratungsdisziplinen und können so ihren Kunden in jeder Phase des Konsumenten-Zyklus die wettbewerbsentscheidenden Informationen bereitstellen. Mehr als die Hälfte der Fortune Top 500-Unternehmen sind Kantar-Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.kantar.com


Kontakt und weitere Informationen:

Dr. Oliver Ecke
Senior Director
t +49 89 5600 1440
e oliver.ecke@tns-infratest.com
www.tns-infratest.com


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden