Presseinformation

 

25.02.2014  -  München

TNS Infratest nach ISO 27001 zertifiziert

TÜV SÜD zeichnet Marktforschungsunternehmen für standardisiertes Informations- und Sicherheitsmanagement aus

  Presseinformation als PDF

TNS Infratest, Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, hat erfolgreich die ISO 27001-Zertifizierung seines Gesamtunternehmens abgeschlossen. Die TÜV SÜD Management Service GmbH hat TNS Infratest das ISO/IEC 27001-Zertifikat ausgestellt und am 19. Dezember in der TÜV SÜD Unternehmenszentrale in München an Oliver Bauchinger, Senior Director IT bei TNS Infratest überreicht. Damit hat Deutschlands führender Marktforscher das international anerkannte Informationssicherheits-Management-System (ISMS) nach ISO/IEC 27001 unternehmensweit eingeführt. TNS Infratest nutzt damit Best Practices für sein Sicherheits- und Risikomanagement. Die Zertifizierung unterstreicht den hohen Stellenwert den das Marktforschungsunternehmen seiner Informationssicherheit für den gesamten Marktforschungsprozess beimisst.

„Wir haben uns ganz bewusst diesem aufwändigen Verfahren unterzogen, weil wir damit gewährleisten, dass geschäftssensible Daten und ITK-Infrastrukturen mit bewährten Maßnahmen für die Sicherheits- und Risikokontrolle geschützt werden”, erläutert Oliver Bauchinger, Senior Director IT bei TNS Infratest. Zudem bestätigt das Zertifikat, dass die technischen und organisatorischen Anforderungen der IT-Grundschutz-Methodik erfolgreich umgesetzt worden sind. „Mit der Zertifizierung können wir ein hohes Niveau an Informationssicherheit sicherstellen und künftig permanent bewerten und messbar weiter verbessern“, führt Dirk Wocke, Informationssicherheitsbeauftragter bei TNS Infratest aus.

Dass TNS Infratest das Informationssicherheits-Management-System gemäß ISO/IEC 27001 wirksam umsetzt, bestätigt TÜV SÜD mit Brief und Siegel. Bei der Übergabe des Zertifikats äußerte sich Rainer Seidlitz, Leiter der Strategischen Geschäftseinheit IT-Security von TÜV SÜD Management Service GmbH, anerkennend zum Unternehmen und dessen ISMS: „Ich habe feststellen können, dass die Mitarbeiter hier ihre Aufgaben mit Leidenschaft betreiben und dabei sehr systematisch vorgehen“. Das ISMS sei individuell auf die speziellen Bedürfnisse des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens zugeschnitten. „Hier liegen die strukturellen und organisatorischen Grundlagen vor, die optimales Arbeiten ermöglichen“, so Seidlitz.

Der Weg zum Prüfzeichen von TÜV SÜD vollzieht sich in vier Schritten. Erster Schritt: Die TÜV SÜD-Fachleute sichten die Unterlagen, die Angaben zu Informationswerten, Risiken, Verantwortlichkeiten, Verfahren und deren Anwendbarkeit im Geltungsbereich. Wesentliche Frage: Sind die Inhalte der Norm umgesetzt? Zweiter Schritt: Der TÜV SÜD-Mitarbeiter bewertet, ob das Informationssicherheits-Management-System tatsächlich gelebt wird. Dazu werden Faktoren wie die Verantwortung des Managements, Identifikation und Behandlung von Risiken, sowie zahlreiche Einzelmaßnahmen wie zum Beispiel physikalische Sicherheit, Sicherheit im IT-Betrieb, Zutritts- und Zugangsschutz, Sicherheit bei der Entwicklung und Vorgehen in Notfällen bewertet – ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess beginnt. Dritter Schritt: Hat das Unternehmen die „theoretische und praktische Prüfung“ bestanden, wird das TÜV SÜD-Prüfzeichen vergeben. Vierter Schritt: Das ISMS kommt in der Regel jährlich stichprobenartig erneut auf den Prüfstand.

Bereits im September 2010 wurde TNS Infratest als weltweit erstes Marktforschungs-unternehmen nach ISO/IEC 20000 zertifiziert und dokumentiert damit, dass seine leistungsstarke und qualitativ hochwertige IT-Organisation die Sicherheits- und Qualitätsziele für seine Kunden in hohem Maße gewährleistet.

TNS Infratest nach ISO 27001 zertifiziert - 25.02.2014
Pressefoto: (v.l.n.r.): Rainer Seidlitz (Leiter der Strategischen Geschäftseinheit IT-Security, TÜV SÜD Management Service GmbH), Dirk Wocke (Informations­sicherheits­beauftragter, TNS Infratest), Oliver Bauchinger (Senior Director IT, TNS Infratest)
 

Zu TNS Infratest

TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit. Weitere Informationen unter www.tns-infratest.com
 

About Kantar

Kantar is the data investment management division of WPP and one of the world's largest insight, information and consultancy groups. By connecting the diverse talents of its 13 specialist companies, the group aims to become the pre-eminent provider of compelling and inspirational insights for the global business community. Its 28,500 employees work across 100 countries and across the whole spectrum of research and consultancy disciplines, enabling the group to offer clients business insights at every point of the consumer cycle. The group’s services are employed by over half of the Fortune Top 500 companies. For further information, please visit us at www.kantar.com
 

Kontakt und weitere Informationen:

Oliver Bauchinger
Senior Director IT
t   +49 (0)89 5600 1410
e  oliver.bauchinger@tns-infratest.com
 

Dirk Wocke
Informationssicherheitsbeauftragter
t +49 (0)89 5600 2185
e dirk.wocke@tns-infratest.com

www.tns-infratest.com 


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung
 

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

cheat women online go
my boyfriend cheated on me quotes why women cheat on their husbands online affair
how to catch a cheater married cheat website
find an affair how to cheat on husband married woman looking to cheat
reasons why husband cheat why does husbands cheat married affairs sites
click unfaithful husbands women who cheat on husband
facts about abortion abortion pill name abortion pill or surgical abortion
why women cheat on men read here women cheat on their husbands
online catch a cheat wife affair
online women who cheat on relationships click
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden