Presseinformation

 

05.08.2005  -  Hamburg

FC Bayern München klarer Favorit auf die Meisterschaft 2006

Bundesbürger favorisieren den deutschen Fußballrekordmeister deutlich vor Schalke 04

  Presseinformation als PDF

42 Prozent der Deutschen glauben, dass Bayern München 2006 Deutscher Meister wird. Dies zeigen die Ergebnisse einer aktuellen Untersuchung von TNS Sport im Auftrag des „Audi Instituts für Sportkommunikation“. Vizemeister würde nach den Aussagen der Deutschen erneut Schalke 04. Lediglich sieben 7 Prozent räumen dem Traditionsverein Chancen auf einen Titelgewinn ein. Auf Platz drei der Meisterschaftsfavoriten landet laut der aktuelle TNS Sport Umfrage wie im Vorjahr der VfB Stuttgart (vier Prozent).

„Die Ergebnisse bestätigen die große Dominanz des FC Bayern München im deutschen Fußball. Wie auch in den letzten Jahren sind die Münchner wieder der klare Favorit der Deutschen“, kommentiert Joachim Bacher, Senior Research Consultant von TNS Sport, die Untersuchung.

Geht es nach der Meinung der Deutschen, werden die Aufsteiger der letzten Saison auch wieder als die Top-Absteiger der kommenden Saison gehandelt. Am ehesten müssen Eintracht Frankfurt und der 1.FC Köln mit elf Prozent wieder zurück in die 2. Bundesliga. Acht Prozent meinen, dass der Überraschungsaufsteiger der letzten Saison, der FSV Mainz, in der kommenden Saison absteigen wird.

Michael Ballack vom deutschen Rekordmeister gilt bei den Deutschen mit 37 Prozent als der beste Spieler der 1. Bundesliga, gefolgt von Lukas Podolski (vier Prozent). Bester Trainer ist nach Ansicht der Deutschen Felix Magath (FC Bayern München), 17 Prozent. Zehn Prozent halten den wieder in die Bundesliga zurückgekehrten Giovanni Trapattoni (VfB Stuttgart) für den besten Trainer.

Die telefonische Befragung wurde von TNS Sport am 26. und 27. Juli 2005 im Auftrag des Audi Instituts für Sportkommunikation unter 1.003 deutschsprachigen Erwachsenen ab 14 Jahre in Deutschland durchgeführt.

TNS Sport bietet mit seiner Kompetenz in Media Intelligence/ Evaluation und Media + Market Research allen Marktpartnern (Sponsoren, Agenturen, Anbietern und Vermarktern) Beratung für Marken und (potentielle) Maßnahmen. Sowohl im Vorhinein (Simulation), als auch im Nachhinein (Controlling) analysiert TNS Sport Einflussfaktoren, Leistung und Effizienz von Sport-Kommunikation und bietet Lösungen zur Optimierung von Sponsoring-Konzepten und Maßnahmen. Über das internationale Netzwerk von TNS (Taylor Nelson Sofres) bietet TNS Sport Sponsoringforschung und Media-Analysen in über 70 Ländern an.

online click how to cheat wife
read why women cheat on men men and women
cheat women why men cheat go
my wife cheated on me now what website women who like to cheat
My wife cheated on me women who cheated my wife cheated on me with my father


Kontakt und weitere Informationen:

TNS Sport
Joachim Bacher
t  +49 (0)40 236 983 13
f  +49 (0)40 236 983 10
e  joachim.bacher@tns-infratest.com

 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden