Presseinformation

 

01.10.2013  -  München

Mehr als die Hälfte der Deutschen hat bereits den Stromanbieter oder den Stromtarif aktiv gewechselt

Marktkenntnis der Verbraucher steigt – Anbieter sollten ihre Tarife auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen ausrichten. Gemeinsame Studie von TNS Infratest und con|energy unternehmensberatung

  Presseinformation als PDF

Der Anbieterwechsel im Strommarkt ist nicht mehr auf einzelne Zielgruppen begrenzt. Jeder dritte Privatkunde hat in seinem derzeitigen Haushalt den Anbieter gewechselt, weitere 23 Prozent haben sich für einen anderen Tarif ihres Anbieters entschieden. Somit hat die Mehrheit der Haushalte zumindest einen Wechsel aktiv vollzogen – Umzüge nicht mitgezählt. Die Kunden schätzen die Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Typen von Stromanbietern generell richtig ein, machen aber ihre Wahlentscheidung nicht nur vom Gesamtpreis abhängig.

Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen TNS Infratest und die con|energy unternehmensberatung untersuchten in einer breit angelegten Studie das aktuelle Energienutzungsverhalten, die Wahrnehmung von Stromanbietern, das Wechselverhalten und die Markenbindung sowie die Präferenzen der Verbraucher, wenn es um die Auswahl von Stromtarifen geht. Die Studie besteht aus einem telefonischen und einem persönlich-mündlichen Teil - befragt wurden insgesamt 3.055 repräsentativ ausgewählte Energieentscheider.

„Die jährlichen Gesamtkosten sind zwar am wichtigsten für die Wahl des Anbieters und des Stromtarifs, doch die Entscheidung wird zu einem Anteil von mehr als 40 Prozent durch andere Aspekte, wie die Preisgarantie, Boni, Zusatzleistungen und natürlich den Anbieter selber bestimmt“, kommentiert Apostolos Apergis, Bereichsleiter Energiemarktforschung bei TNS Infratest, die Studienergebnisse.

„Nichts treibt die Energieversorger zur Zeit so stark um wie die Suche nach neuen Geschäftsmodellen. Aber gleichzeitig sollten sich die Anbieter mit der Frage beschäftigen, wie sich Margen und Marktanteile im Kerngeschäft mit Strom und Gas durch die konkrete (Um- oder Neu)Gestaltung ihrer Tarife optimieren lassen“, sagt Dr. Heike Hahn, Bereichsleiterin bei der con|energy unternehmensberatung.

TNS Infratest und die con|energy unternehmensberatung bieten Energieversorgern mit eTop (Energie-Tarifoptimierung) einen Lösungsansatz, der die Präferenzen ihrer Kunden in ihrem individuellen Wettbewerbsumfeld integriert und so zu messbarem Erfolg führt. Dieser Lösungsansatz wird seit vielen Jahren erfolgreich im Finanzmarkt angewendet und wurde nun auf den Strom- und den Gasmarkt übertragen.

„Je mehr Verbraucher sich mit dem Strommarkt auseinandersetzen, desto eher steigt das Kundenabwanderungsrisiko – insbesondere für die Stadtwerke, die bisher verhältnismäßig wenig Kunden verloren haben. Unsere Studie zeigt allerdings, dass genau die Stadtwerke und die regionalen Anbieter mit ihrem positiven Image eine gute Ausgangssituation bei den Nichtkunden haben. Sie können durch intelligente, nutzenorientierte Tarifgestaltung ihre Kunden binden und neue gewinnen – vielleicht sogar ohne dabei auf Marge zu verzichten. Mit unserem Lösungsansatz geben wir empirisch gesicherte, konkrete Empfehlungen zur Gestaltung der Strom- und Gastarife und weisen je Szenario das Ertragspotenzial in Euro und Prozent aus“, betont Apergis.

Die richtige Differenzierung im Wettbewerb um die Haushaltskunden durch intelligente Umgestaltung der Tarife ist auch Thema des ICG-Seminars „Energievertrieb: Margen- und Marktanteile im Kerngeschäft optimieren“, das TNS Infratest und die con|energy unternehmensberatung am 12. November in Köln gemeinsam halten.

Weitere Informationen zum Seminar unter http://www.tns-infratest.com/Branchen-und-Maerkte/energie-event-innovation-congress.asp

Weitere Informationen zur Studie unter http://www.tns-infratest.com/Branchen-und-Maerkte/energie-eTop.asp

 

Zu TNS Infratest
TNS Infratest ist das deutsche Mitglied der TNS-Gruppe (Taylor Nelson Sofres, London) und gehört damit zu einem der führenden Marktforschungs- und Beratungsunternehmen der Welt. TNS, das mit Research International im Februar 2009 fusionierte, ist seit Oktober 2008 Teil der Kantar-Group, dem weltweit größten Netzwerk in den Bereichen Research, Insight und Consultancy. Für Auftraggeber aus Automobil und Verkehr, Pharmamarkt, IT-/(Tele-) Kommunikation und Neue Medien, Finanzforschung, Konsumgüter, sowie der Medien-, Politik- und Sozialforschung liefert TNS Infratest „fact based consulting" und damit den innovativen Management Support für Wissensvorsprung und Entscheidungssicherheit. Weitere Informationen unter www.tns-infratest.com.

 

About Kantar
Kantar is the data investment management division of WPP and one of the world's largest insight, information and consultancy groups. By connecting the diverse talents of its 13 specialist companies, the group aims to become the pre-eminent provider of compelling and inspirational insights for the global business community. Its 28,500 employees work across 100 countries and across the whole spectrum of research and consultancy disciplines, enabling the group to offer clients business insights at every point of the consumer cycle. The group’s services are employed by over half of the Fortune Top 500 companies.
For further information, please visit us at www.kantar.com

 

Über con|energy unternehmensberatung:
Die con|energy unternehmensberatung gmbh & co. kg berät Energieversorger und sonstige energiewirtschaftliche Marktteilnehmer in Deutschland sowie im benachbarten Ausland in energie- und betriebswirtschaftlichen Fach- und Management-Projekten in allen Wertschöpfungsstufen sowie damit verbundenen Shared Services und Informationstechnologien. Seit 1996 konnte die con|energy unternehmensberatung ihre Kunden in mehreren hundert Projekten bei klassischen, aber auch zukunftsweisenden, innovativen Themen begleiten. Basis des Erfolgs ist das kompetente und motivierte Team mit über 150 Jahren Berufserfahrung in der energiewirtschaftlichen Beratung, welches mit den energiewirtschaftlichen Prozessen sämtlicher Wertschöpfungsstufen im Detail vertraut ist.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Apostolos Apergis
Senior Director Energiemarktforschung
t    089 5600 1602
e   apostolos.apergis@tns-infratest.com

www.tns-infratest.com

 


TNS Infratest unterstützt die Initiative Markt- und Sozialforschung

 

Als Sag ja zu Deutschlands Markt- und SozialforschungJournalist/in wissen Sie, wie wichtig verlässliche Quellen und auskunftsbereite Personen sind. Ebenso wichtig sind valide Daten für Unternehmensentscheidungen, zum Beispiel wenn es um die Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen geht. Diese Daten werden von der Marktforschung durch qualifizierte Bevölkerungsbefragungen gewonnen, natürlich unter Wahrung von Datenschutz und Anonymität. Vielen Menschen ist das leider nicht bewusst. Sie verwechseln Markt- und Sozialforschungsbefragungen mit Verkaufsgesprächen. Langfristig leidet darunter die seriöse Markt- und Sozialforschung. Um die Teilnahmebereitschaft bei Befragungen zu erhöhen, starteten die Marktforschungsverbände ADM, ASI, BVM und DGOF im Oktober 2010 mit der Initiative Markt- und Sozialforschung eine umfassende Öffentlichkeitsarbeit. Über Ihre Unterstützung unserer Aufklärungsarbeit würden wir uns freuen! Näheres unter www.deutsche-marktforscher.de

read why women cheat on men men and women
redirect why men have affairs
my wife cheated on me now what website women who like to cheat
open website married woman wants cheat
My wife cheated on me how many women cheat my wife cheated on me with my father
website open pill abortion
pill facts order the abortion pill online click
why women cheat on men why do husbands cheat women cheat on their husbands
married men cheat with men why wife cheated how many people cheat
online reasons wives cheat on husbands click
 
 

PR Kontakt

Kontakt
Beatrice Richert

Public Relations
Social Media
+49 521 9257 659
Anfrage senden

Kontakt
Melanie Arens

Public Relations
Social Media
t+49 521 9257 681
Anfrage senden